Holistic Scout startete mit 12 Teilnehmenden

Am Donnerstag, den 06. Mai 2021 startete die Online Journey zum Holistic Scout. Zwölf ganz wunderbare Personen aus unterschiedlichen Branchen und beruflichen Kontexten, darunter auch drei Studierende, formen die erste Reisgruppe.

Mit den Lernbegleitenden Tanja Martin und Eberhard Gaißert besuchten die Teilnehmenden ein paar auf der Holistic Map eingezeichneten Orte, wie systemisch und integral. Einzelne Bilder dieser Orte gaben einen ersten Eindruck, was die Reisenden auf der Holistic Journey noch erwarten wird. 

Neben einer kleinen Vorstellungsrunde waren es vor allem die verschiedenen Dialoge, die den Teilnehmenden ein Kennenlernen auf eine etwas andere Art ermöglichte. Gleichzeitig konnte ein Einblick gewonnen werden, wieviel Aufmerksamkeit es von Führenden oder Beratenden braucht, um eine Person, die sich mitteilt, wirklich ganz wahrzunehmen. Auf diese Weise konnte ein erstes Bild von der Wirklichkeit des Erzählenden gewonnen werden. Zuhörende konnten dabei außerdem die in ihnen hervorgerufene Resonanz erspüren und ihre Bedeutung reflektieren. Das war schon eine gewisse Herausforderung gleich zu Beginn einer solchen Reise. 

Kleine Übungen dienten dazu das theoretisch Vermittelte aus verschiedenen Perspektiven zu erleben sowie Impulse und Beispiele für die praktische Nutzung in den jeweiligen Arbeitskontexten zu erhalten.  

Was kann es zum Abschluss einer vierstündigen Online-Session Schöneres geben, als das, was eine Teilnehmerin in etwa folgende Worte fasste: “Zu Beginn war ich etwas gestresst. Nun fühle ich mich richtig gut und freudig.” 

Auch als Lernbegleiter hatten wir viel Freude am gemeinsamen Erkunden und Erleben. Wir freuen uns schon sehr auf unsere nächste Begegnung beim zweiten Modul am 20. Mai 2021, wo wir weitere auf der Holistic Map eingetragene Orte aufsuchen werden. 

Für alle, die das auch gerne erleben möchten gibt es bereits eine nächste Terminserie für die Online Journey zum Holistic Scout.